Abercrombie hat gerade eine Unisex-Bekleidungslinie auf den Markt gebracht, weil Gender ein verrücktes Konstrukt ist



Die queere Community weiß schon lange, dass zu viele Dinge trivial den Geschlechtern zugeordnet werden. Viele von uns haben in Geschäften oft zwischen den Kategorien „Jungen“ und „Mädchen“ gewechselt, nur um Artikel zu finden, in denen wir uns am wohlsten fühlen, und jetzt müssen wir diese irrelevante Unterscheidung nicht mehr machen.





Immer mehr Marken stellen geschlechtsneutrale Kleidung her und Abercrombie & Fitch Co. ist gerade in diese Reihen aufgenommen worden.



Die neue Everybody Collection des Stores „beinhaltet 25 Styles, besteht aus Oberteilen, Unterteilen und Accessoires, die von der Skate- und Streetwear-Kultur beeinflusst sind“, so WWD.







Dieser Inhalt wird von Instagram importiert. Möglicherweise finden Sie denselben Inhalt in einem anderen Format oder weitere Informationen auf ihrer Website. Auf Instagram anzeigen

'Eltern und ihre Kinder wollen sich nicht auf bestimmte Farben und Stile beschränken, je nachdem, ob sie für einen Jungen oder ein Mädchen einkaufen', sagte Stacia Andersen, Markenpräsidentin von Abercrombie & Fitch, in einer öffentlichen Erklärung.



Prost, dass du dich nicht ganz rosa kleiden musst, weil ein Geschäft es dir gesagt hat!



Folgen Sie hier auf Facebook und Instagram .





Social Strategy Manager, Hearst Digital Media Lesbisches Fangirl liest wahrscheinlich gerade ein Buch im Wald oder schaut sich die Highlights von RuPauls Drag Race an.Dieser Inhalt wird von einem Drittanbieter erstellt und gepflegt und auf diese Seite importiert, um Benutzern bei der Angabe ihrer E-Mail-Adressen zu helfen.